Veranstaltungen

 

Datum

Di 31.7.2018

Info

oek. Gottesdienst zum Nationalfeiertag

Zeit

18.30 Uhr

Ort

Seebad Nottwil

   

Datum

Sa 4.8.2018

Info

Gottesdienst zu Maria zum Schnee

Zeit

09.00 Uhr

Ort

Schloss Tannenfels

 

 

Datum

Mi 15.8.2018

Info

Patrozinium Maria Himmelfahrt / Kilbi

Zeit

09.15 Fest-Gottesdienst

Ort Pfarrkirche / Pfarrsaal

 

 

Datum

Sa 25.8.2018

Info

Gottesdienst mit anschliessendem Raclette-Essen

Zeit

19.00 Uhr

Ort

Kapelle St. Margrethen

 

 

Orgel Pfarrkirche St. Marien

 

Geschichtliches

Eine erste Orgel von Friedrich Goll stammt aus 1896. Modifikationen wurden 1939 durch die Orgelmanufaktur Späth realisiert.

1990 wurde von der Orgelbau Graf aus Sursee eine neues Instrument gebaut, welches im Juli 1990 eingeweiht wurde. Das wunderbare originale Orgelgehäuse (buffet) der ursprünglichen Gollorgel ist dabei restauriert und in der neuen Orgel erhalten geblieben. Ebenso sind mehrere Orgelpfeifen aus der historischen Orgel wiederverwendet worden.

 

Orgel

[gem. Angaben im Orgelinformationszentrum von Dr. M. Brandazza]

Manual: 

2 Manuale C-g''', je 56 Tasten

Hauptwerk

Bourdon 16' (Goll 1896), Principal 8' (Goll 1896), Viola da Gamba 8' (Goll 1896), Rohrflöte 8' (Goll 1896), Bourdon 8' (Goll 1896), Octave 4' (Goll 1896), Spitzflöte 4' (Goll 1896), Rohrmasat (Nazard) 2 2/3', Superoktave (Doublette) 2', Mixtur 5f. 1 1/3', Cornett 5f. 8', Trompette 8'

Schwellwerk

Principal 8' (Goll 1896), Weidenpfeife (Salicional) 8' (Goll 1896), Celasta 2-fach 8' (Goll 1896), Bourdon 8' (Goll 1896), Principal 4', Flûte 4', Salicet 4' (Goll 1896), Piccolo 2', Grossmixtur 6f. 2', Krummhorn 8' (Goll 1896)

Pedal (30 Pedal): Sub-Bass 16' + 8' (Goll 1896), Principalbass 16' (Goll 1896), Octavbass (basse ouverte) 8', Flöte 4', Bombarde 16' (Goll 1896)

 

Koppeln: II/I, II/P, I/P. Zehn Kombinationen sind mit dem mechanischen System Graf möglich; Tremulant (Tremolo) ist auf beiden Klaviuaturen möglich 

 

Pfarrkirche Orgel 

Nottwil, St. Marien 
(Foto: Charles-André Schleppy, 
La Chaux-de-Fonds)

Pfarrkirche Blick von Orgelempore

 Blick von der Orgelempore

 

 

Quellen: 

http://orgeldokumentationszentrum.ch/#/detail/594/recent

http://www.orgues-et-vitraux.ch/default.asp/2-0-3325-11-6-1/ 

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Orgelregistern